Archive Monthly Archives: Mai 2017

Erfahre hier, warum Plan-B Gold wert war….

 

Die Hochzeitssaison ist eröffnet! Bald gibt es kaum ein Wochenende, an dem nicht irgendwo die Hochzeitsglocken läuten.

Dazu wünscht sich jeder das perfekte Wetter zu seiner Hochzeit, dem doch so wichtigen Tag, an den sich alle im Guten und Positiven zurück erinnern wollen. Trockenes Wetter und Sonnenschein stehen ganz oben auf der Wunschliste. Außerdem lädt der Sommer  dazu ein, den schönsten Tag im Freien zu verbringen. Eine glamouröse Sommerhochzeit mit vielen Lichtern unter Baumkronen ist ein Traum vieler Paare. Gerade bei einer Gartenhochzeit lässt sich viel im Vornherein in kleinen Projekten vorbereiten.

Wochenlang wird geplant, vorbereitet, gebastelt, bestellt und geprobt. Immer mehr Paare möchten diesen bedeutsamen Tag mit individuellen Details schmücken, die ihn unvergesslich machen.

So war es auch bei Ingo und Carmen,  die im Juni  letzten  Jahres eine Gartenhochzeit mit Glamour-Faktor geplant hatten. Fast ein Jahr vorher kam Carmen mit tollen Ideen zu uns ins Studio, wir sollten sie an ihrem großen Tag fotografisch begleiten. Schon damals hatte sie genaue Vorstellungen wie ihr Hochzeitstag aussehen soll. Was uns am meisten an ihr fasziniert hatte? Sie hatte auch einen Plan B – und brachte zur ersten Besprechung gelbe, karierte Gummistiefel mit und bemerkte mit einem Lächeln: „Und die trage ich, wenn es regnet….!“ .

Die Monate vergingen und der 25.6.2016 kam. Die Hochzeit von Ingo und Carmen…

Stattgefunden hat die Hochzeit bei Dauerregen, aufgehört hat es den ganzen Tag nicht, es wurde nur mal schwächer und mal stärker. Ein Problem war es aber den ganzen Tag nicht. Die akribische Vorbereitung vom Brautpaar zahlte sich aus… Es gab nichts was diesen beiden den Tag ruinieren konnte.

Carmen und Ingo standen als Brautpaar den ganzen Tag im Mittelpunkt. Doch dank der guten Planung und dem ausgetüftelten Schlechtwetter-Notfallplan,  wurden auch die Gäste mit originellen Ideen unterhalten.  Ingo und Carmen galten als Foto-Verrückte, und so buchten sie neben einem professionellen Fotoshooting (mit den gelben Gummistiefeln) noch eine Selfie-Box dazu.

Die Selfie-Box ist ein neuer Fotospaß  auf der Hochzeit – Hochzeitsfotografie einmal ganz anderes. Der Trend kommt aus den USA und nennt sich Photobooth.  Nicht jeder Hype der aus den USA kommt ist auch hier erfolgreich – Selfie-Box ist es aber allemal. Manch einer kennt noch die Passbildautomaten wie sie früher an Bahnhöfen und in Kaufhäusern standen – Münze rein, Fotos machen und direkt mitnehmen.  So funktioniert eine Selfie-Box von der Basis grundsätzlich auch, nur dass die Fotos die Hochzeitsgäste nichts kosten und die Möglichkeiten heutzutage natürlich viel Umfangreicher sind. Selfie`s mit einer Fotobox und Direktdruck ergeben die lustigsten Erinnerungen an den schönsten Tag!

Immer wieder beobachten wir,  was  in der Fotoecke vor der Selfie-Box los ist. Gäste von jung bis alt tummeln sich vor dem Fotoautomaten und haben sichtlich Spaß am verkleiden,  Grimassen schneiden und Fotos machen. Zu späterer Stunde sieht man auch gerne mal größere Gruppen die sich für ein Bild „zusammenquetschen“. Die lustigen, unvergesslichen Fotos sind das eine auf einer Hochzeit, das andere ist der Spaß, den die Gäste und das Brautpaar dabei haben. Und dazu lassen sich sogar überzeugte“ Fotomuffel“  immer wieder gerne überreden.

Damit die Hochzeitsfotos auf Eigeninitiative auch besonders witzig werden, stellen wir auf Wunsch diverse Requisiten und Accessoires wie Hüte, Brillen und Schilder zur Verfügung.

Und bei einer Selfie-Box gilt: umso später die Stunde, desto lustiger die Fotos, über die mit Sicherheit jedes Brautpaar noch nach Jahren lachen kann.

Um auf Ingo und Carmen zurückzukommen…. Aus ihren Gästen wurden“ fotosüchtige Hobby-Models“, die unaufhaltsam Bilder machten. Alle waren strotzten nur so vor guter Laune und somit entstand eine“ Bombenstimmung“ in einer fantastischen Atmosphäre.

Nach den Flitterwochen überreichten wir Carmen und Ingo einen USB Stick mit 1256 Selfie-Box Dateien, ebenso viele Bilder wurden als „Erinnerungsstücke“ direkt am Hochzeitstag von den Gästen mitgenommen.  Carmen und Ingo berichteten uns von einem überragenden Feedback ihrer Gäste über die Selfie-Box.

Die Fotoecke mit der Selfie-Box von Ingo und Carmen. Die gemachten Selfies wurden immer doppelt ausgedruckt. Einmal zum Mitnehmen und das zweite wurde gleich fürs Brautpaar mit einer Wäscheklammer an eine Schnur gehängt.

Buchen könnt Ihr die Selfie-Box natürlich hier auch online. Mit Hilfe unseres Konfigurators bestimmt Ihr selbst.